821 Prof. Dr. med. Tobias Andreae (M)
* 11.08.1633 Bremen , + 05.01.1685 NL Franeker
 Bemerkungen:
W.B.S. Boeles, Frieslands Hoogeschool en het Rijks Athenaeum te Franeker, 2.Teil, 1. Hälfte, Leeuwarden 1879, S. 286, 287. Studium in Bremen 1650 gemeinsam mit (Bruder?) Johann Andreae (Matrikel des Gymnasium Illustre zu Bremen am 25.4.1650, "Br."), Herborn 1651 wieder gemeinsam mit (Bruder?) Johann Andreae (Matrikel der Hohen Schule Herborn am 24.4.1651, "Saxo-Bremensis. doctor et prof. med. Duisburgi. deinde Francofurti ad oderam. tandem Franequerae, ubi obiit"), Duisburg 1652 (Matrikel der Universität Duisburg am 8.1.1652, "Bremensis, purioris philisophiae studiosus. Accessit ex publica schola Herbornensi, ann. 18"), Leiden 1654, Groningen 1655, Leiden 1658 sowie erneut Duisburg 1659 (Matrikel der Universität Duisburg am 15.8.1659, "Veniebat Lugduno-Batavorum ad capessendum gradum in medicina et phil."). Professor in Bremen 1659, Duisburg 1662, s´Hertogenbosch 1669, Frankfurt (Oder) 1674 (Matrikel der Universität Frankfurt/Oder am 9.12.1674) und Franeker 1680.
 
Ehegatten / Partner
Kinder
 1: Elisabeth NN «30091»
* vor 1639 , + nach 1655
oo vor 1655
nicht bekannt
 
Eltern
Geschwister
Vater:  Wilhelm Andreae «822»
* vor 1615 , + nach 1657
Johann Andreae (M) «808»
* um 1632 Bremen , + 26.09.1679 Bacharach-Steeg
Mutter:  nicht bekannt

© SEHUM ist eine genealogische Datei von
Norbert Emmerich, Heidelberg
(E-Mail: sehum at online.de)

Erzeugt am 24.06.2016 mit Ortsfamilienbuch © von Diedrich Hesmer
basierend auf Daten aus "SEHUM 201606.ged"